Die Buchhandlung Walther König führt ein sorgfältig zusammengestelltes Sortiment von Büchern zu den Schwerpunkten Kunst, Ästhetische Theorie, Design, Grafikdesign, Architektur, Fotografie und Mode, sowie von Non-Book-Artikeln. Ihr Hauptsitz ist Köln. In den Museen der meisten größeren deutschen Städte findet man Filialen, darüber hinaus auch in England, Österreich und Italien. Zu Ausstellungen wird ein passgenaues Sortiment von Neuerscheinungen und antiquarischen Büchern angeboten.

Die Buchhandlung wird begleitet von einem eigenen Verlag, der mit publizistischem Engagement seit seiner Gründung im Jahr 1969 oft Pionierarbeit vollbringt. Bisher sind ca. 2.500 Titel erschienen, hauptsächlich zur modernen und zeitgenössischen Kunst, zu Fotografie, Architektur und Ästhetischer Theorie. Seit ca. 10 Jahren erscheinen die meisten Bücher zweisprachig (Deutsch/Englisch).

Das besondere verlegerische Interesse gilt den Künstlerbüchern, die in enger Zusammenarbeit mit Künstlern wie Gerhard Richter, Martin Kippenberger, Sigmar Polke oder Lawrence Weiner entstehen. So hat der Verlag dazu beigetragen, das Künstlerbuch als autonome Kunstform zu etablieren.

Das Erscheinungsbild der Buchhandlung Walther König wird durch internationale Sonderangebote und im eigenen Verlag produzierte Postkarten ergänzt.

Auf Wunsch schickt der Verlag alle Titel, die man auf http://www.buchhandlung-walther-koenig.de findet, direkt zum Kunden.

Die Münchener Filiale im Haus der Kunst wurde von dem in München ansässigen Designer Konstantin Grcic gestaltet. Besonders hervorzuheben ist die vorwiegend frontale:

Präsentation der Ware, die der oft liebevollen Gestaltung der Bücher gerecht wird.

Downloads

Pressemitteilung (DE)

Download PDF (24,97 KB)

Pressemitteilung (EN)

Download PDF (24,97 KB)

Buchhandlung Walther König im Haus der Kunst

Foto: Marino Solokhov

Download JPG (894,35 KB)

Buchhandlung Walther König im Haus der Kunst

Foto: Marino Solokhov

Download JPG (839,23 KB)