Fujiko Nakaya "Fog x Flo". Franklin Park, Boston, USA 2018. © Courtesy of the Emerald Necklace Conservancy. Foto: Melissa Ostrow

Eröffnung Fujiko Nakaya. Nebel Leben

Eröffnung,


Informationen

Laufzeit
Eintritt
Freier Eintritt


Übersicht aller Veranstaltungen

Grußworte
Dr. Andrea Lissoni, Künstlerischer Direktor Haus der Kunst
Videobotschaft von Markus Blume, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst
Nobutaka Maekawa, Generalkonsul von Japan in München

Einführung 
Sarah Johanna Theurer, Kuratorin Haus der Kunst 

Der Eintritt ist frei.
Einlass zur Eröffnungsveranstaltung in der Westgalerie ab 18.30 Uhr. Das Sitzplatzkontingent ist begrenzt.

Die Ausstellung im Haus der Kunst ist die erste Retrospektive der Künstlerin und Bildhauerin Fujiko Nakaya (*1933 in Sapporo, Japan) außerhalb Japans. Inspiriert vom in den 1970er-Jahren aufkeimenden ökologischen Bewusstsein arbeitet Nakaya seit jeher und bis heute mit Luft und Wasser – Elemente, die auch im Zusammenhang der Klimakrise Bedeutung erlangt haben. Ihre Nebelskulpturen bestehen vollständig aus reinem Wasser. Sie fordern traditionelle Vorstellungen von Skulptur heraus, denn sie verändern sich je nach Temperatur, Wind und Atmosphäre in jedem Augenblick.