Emiranda. Performance

Tune,


Informationen

Laufzeit
Eintritt
12 €

Übersicht aller Veranstaltungen

Für das Projekt Emiranda fügen Emir Timur Tokdemir und Tove Agelii verschiedene Tracks und Mixes zusammen und verwenden dabei Strukturen aus Pop, House, Techno und Rap sowie Fragmente gesprochener Wörter. Sie nehmen die Erfahrungen aus ihren jeweiligen ausgedehnten Tourneen auf und lassen die unterschiedlichen urbanen Environments und paradox anmutenden Routinen von Bürokratie, Privatwirtschaft und Street Culture aufeinanderprallen und verschmelzen sie zu einer halb-fiktiven klanglichen Stadtlandschaft.

Tokdemir realisierte in jüngster Zeit eine von Lorenzo Senni kuratierte Sound-Installation im MACRO in Rom. Sein jüngstes, von Remixes von Charli XCX und Evian Christ geprägtes Album veröffentlichte er gemeinsam mit dem schwedischen Rapper Bladee. Tokdemir produzierte außerdem Soundtracks für Videospiele wie Defective Holiday (2020) und H.O.R.I.Z.O.N (2021), die Teil einer Ausstellung im Guggenheim Museum waren.

2018 erschien Tove Ageliis aka Toxes Debütalbum Blinks beim Berliner Label PAN. Diesem ließ sie kurze Zeit später zusammen mit Crystalmess die EP Split folgen. Neben ihrer eigenen Sendung bei FF sound Onlineradio NTS London, kreierte Toxe einen Laufsteg-Soundtrack für Burberry sowie die Musik für Clemens Stumpf und Loïc Vandams Standbild-Film The Story of Leonara.

Für „Tune“ werden Agelii und Tokdemir ein fiktives Environment in Form einer neuen im Loop komponierten Soundarbeit und einer schlichten Installation in der Westgalerie realisieren. Die ortsspezifische Installation wird durch zwei Performances aktiviert.

Am ersten Abend präsentieren sie eine Performance, die eine Erweiterung der neuen Soundarbeit ist. Dabei werden Sprachfragmente über einem Teppich künstlich hergestellter, städtisch anmutender „Feldaufnahmen“ sowie reduzierten Synthesizer-Kompositionen rezitiert. Am darauffolgenden Abend präsentieren sie Werke aus ihrem neuen Album mit Live-Elektronik und Gesang.

An beiden Abenden wird der Produzent und DJ Tobias Lee, bekannt als Why Be, ein Eröffnungsset spielen. Lee ist Mitbegründer des Labels Yegorka, das Künstler unterstützt, die mit vielfältigen Einflüssen arbeiten um neue Formen zu schaffen. Unter Yegorka ist auch My Face, das erste Album von Emiranda, erschienen. Lees eigener Sound lässt sich ebenfalls nicht kategorisieren, da er auf Breaks, Noise und Rap zurückgreift.

Am 24.9.22 um 18 Uhr findet ein Künstler*innengespräch mit Emir Timur Tokdemir und Tove Agelii statt. Die Teilnahme ist kostenfrei möglich.