Wilhelm Sasnal

AUSSTELLUNG 03.02 – 13.05.12

Der polnische Künstler Wilhelm Sasnal (geb. 1972) malt Bilder, deren Vorlagen er im Alltagsleben, den Massenmedien oder der Geschichte findet. Seine Motive reichen von Porträts seiner Angehörigen und Freunde bis zu Ikonen der Popkultur, vom aktuellen Nachrichten-Foto bis hin zu beklemmenden Kapiteln der polnischen Geschichte einschließlich des zweiten Weltkriegs und des Holocaust. 
Stilistisch verschmilzt Sasnals Arbeit Romantik mit Realismus, Pop mit Abstraktion; sie zeigt seine Expertise und Begeisterung für die Geschichte der Malerei und für die Malerei als Medium. Aus der Masse von Bildern, die er in Comics, Zeitungen, Fernsehen und Internet findet und die sonst leicht übersehen werden, wählt er aus und schafft eine einzigartige und sehr persönliche Dokumentation des heutigen Lebens. 
Die Ausstellung gibt einen Einblick in Sasnals Arbeit seit Ende der 1990er Jahre und zeigt über 60 Gemälde sowie eine Auswahl seiner Filme.

Ausstellung organisiert von Whitechapel Gallery, London, in Zusammenarbeit mit dem 
Haus der Kunst 
Gefördert von Roland Berger Strategy Consultants
Unterstützt von Bayerische Hausbau und Polnisches Kulturzentrum, München

Untitled (Kacper and Anka), 2009, Private Collection, London
Untitled (Kacper and Anka), 2009, Private Collection, London
Forest, 2003, Private Collection, courtesy of Hauser & Wirth
Forest, 2003, Private Collection, courtesy of Hauser & Wirth
Kacper, 2009 © the Artist, courtesy Sadie Coles HQ, London
Kacper, 2009 © the Artist, courtesy Sadie Coles HQ, London
Tsunami Girl, 2011 © the Artist, courtesy Sadie Coles HQ, London
Tsunami Girl, 2011 © the Artist, courtesy Sadie Coles HQ, London
Untitled (Mountain)
Untitled (Mountain)

Stretch your view


Stretch your view


Ausstellungskatalog

Wilhelm Sasnal

Mit einem Vorwort von Iwona Blazwick und Okwui Enwezor MEHR

Bildergalerie


AUSSTELLUNG

Luc Tuymans

02.03 – 12.05.08

Die Gemälde des belgischen Künstlers Luc Tuymans sind einzigartig in ihrer Ungreifbarkeit, ihrer Rätselhaftigkeit und Stille. Die Ausstellung vereint Gemälde des Künstlers aus den letzten 30 Jahren und eine Wandzeichnung, die eigens für die Ausstellung entstanden ist. MEHR