Jan Garbarek & The Hilliard Ensemble

Konzert 11.02.13

Konzert in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz

Zum Abschluss der Konzertreihe feierte eine der außergewöhnlichsten Kooperationen des ECM-Labels ihr 20-jähriges Bestehen: Seit 1993 verbinden Jan Garbarek und die Sänger des Hilliard Ensembles auf unnachahmliche Weise den kristallklaren Klang des Saxophons mit mehrstimmigen Chorälen. Die große emotionale Kraft von "Officium", "Mnemosyne" und "Officium Novum" speist sich dabei aus alten wie modernen Quellen. Der Norweger Garbarek nähert sich dem Material jedes Mal aufs Neue, improvisiert gemeinsam mit den Solisten, erzeugt labyrinthische Kontrapunkte, taucht ein in die Textur der Stimmen und wieder daraus hervor. So entsteht, wie es der "Evening Standard" bezeichnete, "some of the most beautiful acoustic music ever made".

Jan Garbarek: Saxophon
Hilliard Ensemble:
David James: Countertenor; Steven Harrold: Tenor; Rogers Covey-Crump: Tenor; Gordon Jones: Bariton

Hörproben

Medienpartner


Konzertreihe gefördert von

Unterstützt von

Konzertflügel aus dem Steinway-Haus München

David James, Rogers Covey-Crump, Jan Garbrek, Steven Harrold, Gordon Jones, Foto Jörg Koopmann

Stretch your view


Stretch your view