Ausstellungsdokumentation 1950–1959

Die Ausstellungen der 1950er-Jahre besiegelten endgültig den Einzug der Moderne in das Haus der Kunst. Die Ausstellungsleitung unter Peter A. Ade organisierte internationale Ausstellungen in Zusammenarbeit mit renommierten Kunsthistorikern und Kuratoren. Ein Meilenstein mit fulminantem Erfolg war die Picasso-Retrospektive 1955, in der erstmals in Deutschland das Bild "Guernica" zu sehen war – eine Ikone antifaschistischer und Moderner Kunst.

AUSSTELLUNG

Hauptwerke der Sammlung Emil Georg Bührle – Zürich

05.12.1958 – 15.02.1959

AUSSTELLUNG

Präkolumbianische Kunst

Oktober 1958 — Dezember 1958

aus Mexiko und Mittelamerika

AUSSTELLUNG

Aufbruch zur Modernen Kunst — München 1869–1958

21.6.1958 – 5.10.1958

Rekonstruktion der 1. Internationalen Kunstausstellung 1869

AUSSTELLUNG

Internationale Filmkunstausstellung

22.03.1958 – 18.05.1958

AUSSTELLUNG

Oskar Kokoschka

04.03.1958 – 11.05.1958

"Im Bemühen, das Werk der großen Gestalten der modernen Kunst aufzuzeigen" widmete das Haus der Kunst dem damals 72-jährigen österreichischen Maler Oskar Kokoschka eine große Retrospektive.Mehr

AUSSTELLUNG

Le Corbusier

05.10.1957 – 24.11.1957

Mit der Ausstellung würdigte das Haus der Kunst Le Corbusier als das "erste Genie von Weltgeltung, das die Schweizer Architektur-Geschichte zu verzeichnen hat".Mehr

AUSSTELLUNG

Emil Nolde — Gedächtnisausstellung

24.09.1957 – 01.12.1957

Mit rund 550 Werken gedachte die Ausstellung des Künstlers Emil Nolde (1867–1956) ein Jahr nach seinem Tod. Mehr

AUSSTELLUNG

Fernand Léger 1881–1955

März 1957 — Mai 1957

Ein Jahr nach seinem Tod widmete das Musée des Arts Décoratifs in Paris dem Künstler Fernand Léger eine Ausstellung seiner Gemälde und Zeichnungen. Mehr

AUSSTELLUNG

Paul Cézanne 1839–1906

Oktober 1956 — November 1956

Der 50. Todestag Cézannes bot im Jahr 1956 Gelegenheit, zu Ehren des Malers eine Retrospektive auszurichten und mit ihr die Reihe von Ausstellungen wegweisender Künstlerpersönlichkeiten der Moderne fortzusetzen. Mehr

AUSSTELLUNG

Vincent van Gogh 1853–1890

Oktober 1956 — Dezember 1956

Als einem der populärsten Maler in Deutschland und als Wegbereiter der Moderne widmete das Haus der Kunst Vincent van Gogh 1956 eine Retrospektive mit einer Auswahl von 166 Werken. Mehr

AUSSTELLUNG

Picasso 1900–1955

25.10.1955 – 18.12.1955

Die Ausstellung vollzog die künstlerische Entwicklung Pablo Picassos anhand von insgesamt 256 Gemälden, Zeichnungen, Grafiken, Skulpturen und Keramiken nach. Mehr

AUSSTELLUNG

Edvard Munch

Ende 1954 — Anfang 1955

Mit einer umfangreichen Retrospektive ehrten die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in Zusammenarbeit mit der Nationalgalerie in Oslo den großen norwegischen Maler Edvard Munch (1863–1944).Mehr

AUSSTELLUNG

Wassily Kandinsky

16.04.1954 – 16.05.1954

AUSSTELLUNG

Paul Klee

16.4.1954 – 16.05.1954

AUSSTELLUNG

Oskar Schlemmer

22.09.1953 – 15.11.1953

Ausstellung zum Gedächtnis an seinen 10. Todestag

AUSSTELLUNG

Adolf Hoelzel 1853–1934

Mitte 1953 — Ende 1953

Gedächtnisausstellung zum 100. Geburtstag

AUSSTELLUNG

Ernst Ludwig Kirchner

November — Dezember 1952

Gemälde und Graphik der Sammlung F. Bauer, Davos

AUSSTELLUNG

Badische Secession

25.10.1951 – 23.12.1951

AUSSTELLUNG

Frank Lloyd Wright — 60 Jahre Architektur

16.05.1952 – 15.06.1952

Mit der Ausstellung zum Lebenswerk von Frank Lloyd Wright verband sich im Jahr 1952 neben der Würdigung eines der größten, noch lebenden Architekten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auch das Bekenntnis zur Moderne.Mehr

AUSSTELLUNG

Kultur und Mode

05.05.1950 – 30.06.1950

AUSSTELLUNG

Werke Europäischer Plastik

01.11.1950 – 24.12.1950

Die Ausstellung rückte nicht nur die Gattung Bildhauerei in den Mittelpunkt, sondern auch deren Interpretation durch Künstler in europäischen Ländern. Mehr

AUSSTELLUNG

Neue Rheinische Secession Düsseldorf

01.11.1950 – 24.12.1950

AUSSTELLUNG

100 Jahre Belgische Kunst (1860–1960)

14.11.1959 – 20.12.1959

AUSSTELLUNG

Marc Chagall

07.04.1959 – 31.05.1959

Mit der Fülle von Leihgaben aus aller Welt wollte man die ganze Breite von Chagalls vielfältigem Oeuvre abdecken und zugleich "die innere Einheit, das in jedem Bild zutage tretende unverwechselbare Wesen dieses großen Künstlers" begreifbar machen.Mehr

AUSSTELLUNG

Ausstellung Brasilianischer Künstler

Juni 1959 — September 1959

AUSSTELLUNG

Giacomo Manzù

15.8.1959 – 4.10.1959

Mehr

AUSSTELLUNG

1000 Jahre Chinesische Malerei und 300 Jahre Chinesische Prunkgewänder

16.10.1959 – 13.12.1959

AUSSTELLUNG

Die Maler am Bauhaus

Mai bis Juni 1950

Die Ausstellung mit 276 Gemälden, Zeichnungen, Aquarellen und Grafiken richtete das Augenmerk auf jene Maler, die zwischen 1919 und 1933 als Meister am Bauhaus lehrten.Mehr

AUSSTELLUNG

Georges Rouault

Herbst 1949 - Anfang 1950

###OVERLAY_VIDEO###