Vijay Iyer: "Mutations" — ECM-Konzert im Haus der Kunst

Konzert 29.03.14

"Mutations", Vijay Iyers erstes Projekt für ECM, erweitert den Blick auf seine Arbeit als Komponist und Pianist. Im Mittelpunkt, neben Solostücken für Piano, steht "Mutations I-X", eine Komposition für Streichquartett, Piano und Electronics. Mittels thematischem Wechselspiel, Verflechtungen von akustischem und elektronischem Klanggewebe und Improvisationseinschüben in die notierte Musik hat Vijay eine facettenreiche Suite geschaffen, deren Thema der Wandel ist. Vijay Iyers eigenständiger Zugang zur Jazz- und Improvisationsmusik hat bei Publikum und Presse großen Widerhall gefunden, vielfache Auszeichnungen haben ihn auch international ins Blickfeld gerückt. 

Vijay Iyer: Piano, Electronics
Miranda Cuckson: Violine
Michi Wiancko: Violine
Kyle Armbrust: Viola
Jeffrey Zeigler: Violoncello 

Das Konzert ist eine Kooperation zwischen ECM und Haus der Kunst.

www.ecmrecords.com

Vijay Iyer, Foto Bart Babinski — ECM
Vijay Iyer, Foto Bart Babinski — ECM
Vijay Iyer, Foto Bart Babinski — ECM
Vijay Iyer, Foto Bart Babinski — ECM

Stretch your view


Stretch your view


Presseecho

ECM — Eine kulturelle Archäologie

Zur Ausstellung sind in Rundfunk, Presse und Onlinemedien zahlreiche Berichte erschienen. MEHR


Essay

ECM — Eine kulturelle Archäologie: Essay von Okwui Enwezor

Essay "Great Big Ears" von Okwui Enwezor, Dirkektor und Kurator der Ausstellung "ECM - Eine kulturelle Archäologie" MEHR

Bildergalerie


Poster

ECM

MEHR