Thomas Struth: Figure Ground – Künstlergespräch mit Thomas Struth und Andreas Huyssen

Künstlergespräch 16.06.17, 18 Uhr

Anlässlich der Ausstellung "Thomas Struth: Figure Ground" spricht der Künstler Thomas Struth mit dem Literaturwissenschaftler Andreas Huyssen.

Der Ausstellung entsprechend wird auch das Gespräch Thomas Struths gesellschaftliches Interesse und dessen verschiedene Aspekte, die die wichtigsten Triebkräfte in seinem künstlerischen Schaffen darstellen, in den Fokus rücken.
Von seiner ersten Serie Unbewusste Orte bis zu seiner jüngsten Werkgruppe Nature and Politics entfaltet Struths Arbeit ihre eigene analytische Qualität – durch seine Themenwahl, deren fotografische Umsetzung und die Arten der Präsentation.
Befragt werden neben dem heutige Status von Fotografie und Museumskultur, die Relevanz des öffentlichen Raums und die Transformation der Großstadt. Darüberhinaus wird der Faktor des sozialen Zusammenhalts durch familiäre Solidarität, die Bedeutung der Beziehung zwischen Natur und Kultur und die Grenzen und Chancen neuer Technologien von Andreas Huyssen untersucht.

Weiterhin sind Struths Zielsetzungen durch einen teilhabenden Impuls charakterisiert, da seine Bilderfindungen und Bildstrategien auf der Basis kollektiven Wissens individuelle Interpretationen zulassen.

Im Gespräch mit dem Literaturwissenschaftler Andreas Huyssen wird Thomas Struth seine künstlerische Entwicklung der letzten Jahrzehnte unter dem Gesichtspunkt ihrer narrativen Bildlichkeit erörtern.

Andreas Huyssen ist Villard Professor für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaften an der Columbia Universität in New York; Mitbegründer und Herausgeber der Zeitschrift New German Critique; Gründungsdirektor (zusammen mit Gayatri Spivak) von Columbias Institute for Comparative Literature and Society. Wichtige Veröffentlichungen: After the Great Divide (1986), Twilight Memories (1995), Present Pasts (2003), William Kentridge, Nalini Malani: The Shadowplay as Medium of Memory (2013), Miniature Metropolis: Literature in an Age of Photography and Film (2015).

Gespräch in deutscher Sprache

Eintritt: 5 Euro

Ticket kaufen

Thomas Struth: Figure Ground – Künstlergespräch mit Thomas Struth und Andreas Huyssen

16.06.17, 18 Uhr

Stretch your view


Stretch your view


AUSSTELLUNG

Thomas Struth: Figure Ground

05.05 – 17.09.17

Die Übersichtsausstellung von Thomas Struth präsentiert erstmals eine Auswahl seiner umfassenden Werkgruppen unter dem Aspekt des sozialen Interesses, das die Entwicklung seines künstlerischen, explizit international angelegten Werks durchzieht. MEHR


Video

Thomas Struth / Ausstellungsfilm

Der Ausstellungsfilm geht den Ursprüngen und Motivationen des Künstlers nach und beleuchtet einige prägende Werkgruppen der Ausstellung. MEHR


Video, Künstlergespräch, Gespräch

Künstlergespräch mit Ellen Gallagher

Künstlergespräch anlässlich der Ausstellungseröffnung "Ellen Gallagher: AxME" MEHR


Video, Künstlergespräch

Mark Leckey: Künstlergespräch und Live Performance

29.01.15

Aufzeichnung des Eröffnungsabends mit Mark Leckey inkl. Künstlergespräch und Live Performance in der Ausstellung. MEHR


Video, Gespräch

Thomas Ruff im Interview mit Thomas Weski

16.02.12

Das Werk Thomas Ruffs ist hinsichtlich seiner Vielschichtigkeit und Komplexität in der Geschichte der künstlerischen Fotografie einzigartig. Kurator Thomas Weski befragte den Künstler MEHR


Workshop 6-12 Jahre

Thomas Struth

Samstag, 01.07, 11 Uhr

Kunstlabor IV – Deine Stadt – deine Straße. Von Düsseldorf bis New York – Thomas Struth führt uns mit seinen Straßenbildern um die ganze Welt. Wir holen uns Ideen in der Ausstellung und werden dann im Atelier zu Architekten und Städteplanern. MEHR


Workshop 6-12 Jahre

Thomas Struth

Samstag, 15.07, 11 Uhr

Kunstlabor I – Zukunftslabore: Thomas Struth zeigt auf seinen Fotos viele unbekannte Orte. Im Atelier erschaffen wir unsere eigenen dreidimensionalen Modelle, was dort passiert bestimmst du! MEHR


Workshop ab 8 Jahren

Thomas Struth

Samstag, 22.07, 14 Uhr

Wir erfinden und basteln eigenen Charaktere und lassen sie lebendig werden. Wir erzählen eine Geschichte. Wer gern schneidet und klebt ist hier genau richtig! MEHR


Workshop 6-12 Jahre

Thomas Struth

Samstag, 29.07, 11 Uhr

Kunstlabor III – Paradiese: Inspiriert von der Ausstellung Thomas Struth lassen wir unsere eigenen Paradiese entstehen; aus Materialien die wir im Englischen Garten sammeln, oder bei uns im Atelier finden. MEHR


Workshop ab 8 Jahren

Thomas Struth

Samstag, 02.09, 14 Uhr

Eine ganz eigene Sicht auf Menschen zeigt uns in der Ausstellung der berühmte Künstler Thomas Struth. Wir erproben dann selbst neue, absolut individuelle Porträts: Profi-Fotografen zeigen euch, wie ihr tolle Fotos gestaltet und einfach mal "mehr als einen Schnappschuss" machen könnt. MEHR


Workshop 6-12 Jahre

Thomas Struth

Samstag, 09.09, 11 Uhr

Kunstlabor IV – Deine Stadt – deine Straße: Von Düsseldorf bis New York – Thomas Struth führt uns mit seinen Straßenbildern um die ganze Welt. Wir holen uns Ideen in der Ausstellung und werden dann im Atelier zu Architekten und Städteplanern. MEHR


Workshop ab 8 Jahren

Thomas Struth

Samstag, 16.09, 14 Uhr

Wir erfinden und basteln eigenen Charaktere und lassen sie lebendig werden. Wir erzählen eine Geschichte. Wer gern schneidet und klebt ist hier genau richtig! MEHR


Künstlergespräch

Frank Bowling: Mappa Mundi

22.06.17, 19 Uhr

"Frank Bowling: Mappa Mundi" ist eine umfassende Überblicksausstellung seltener und noch nie zuvor gezeigter großer Gemälde und anderer Arbeiten des in Guyana geborenen britischen Künstlers Frank Bowling. MEHR


AUSSTELLUNG

Hans Haacke: Gift Horse

27.04 – 20.08.17

Das Haus der Kunst freut sich, Hans Haackes gefeierte Monumentalplastik Gift Horse (2015) in seinen Räumen zeigen zu können. MEHR


AUSSTELLUNG

Frank Bowling: Mappa Mundi

23.06.17 – 07.01.18

Die umfassende Überblicksausstellung zeigt seltene und noch nie zuvor ausgestellte große Gemälde und andere Arbeiten des in Guyana geborenen britischen Künstlers. MEHR


AUSSTELLUNG

Kiki Smith — Procession

02.02 – 03.06.18

Die Ausstellung präsentiert die ganze Vielfalt des Œuvres der amerikanischen Künstlerin Kiki Smith und zeichnet dessen Entwicklung bis in die jüngste Zeit nach. MEHR


Publikation

Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 - Ausstellungsführer

14.10.16

MEHR