Talks & Tours mit Rabih Mroué

Talks & Tours 17.01.17, 18.30 Uhr

Ein Rundgang durch die Ausstellung "Joana Hadjithomas & Khalil Joreige: Two Suns in a Sunset" mit Kuratorin Anna Schneider und dem Schauspieler und Regisseur Rabih Mroué. Talks & Tours bietet statt einer konventionellen Führung ein Gespräch, bei dem Anna Schneider mit Rabih Mroué und den Besuchern der Ausstellung verschiedene Aspekte im Werk der Künstler diskutiert.

Rabih Mroué (lebt und arbeitet in Beirut) ist Schauspieler, Regisseur, Autor und libanesischer Gegenwartskünstler. Er ist Herausgeber der libanesischen Zeitschriften "Kalamon" und "The Drama Review", sowie Mitbegründer und Vorstandsmitglied der Beirut Art Center Association (BAC). Seine komplexe und vielseitige Arbeit an der Schnittstelle von Theater, Performance und Bildender Kunst hat Mroué zu einer der Schlüsselfiguren einer neuen Generation künstlerischer Stimmen im Libanon gemacht. Er verbindet Fiktion und tiefgreifende gesellschaftliche Analyse, um sich mit seiner unmittelbaren Wirklichkeit auseinanderzusetzen, und erforscht die Verantwortlichkeiten des Künstlers, der unter bestimmten politischen und kulturellen Rahmenbedingungen mit einem Publikum kommunizieren will. Mroué befasst sich mit Themen, die im derzeitigen politischen Klima im Libanon unter den Teppich gekehrt wurden, und die sich auf die nicht verheilten Wunden des libanesischen Bürgerkriegs und jüngere politische Ereignisse wie den Arabischen Frühling und die Revolution in Syrien beziehen. Seine Arbeiten wurden bereits mit einigen Preisen ausgezeichnet und ausgestellt auf der dOCUMENTA (13), Kassel, der ICP Triennial, New York, im CA2M Centro de Arte Dos de Mayo sowie im Museum of Modern Art, New York, und im Centre Pompidou, Paris. Mroué hat mit Joana Hadjithomas und Khalil Joreige an vielen Filmen mitgearbeitet, darunter "Ashes/Ramad" (2003) und "Je veux voir" ("Ich möchte sehen", 2008).

Tickets
13 € (Veranstaltung inkl. Ausstellung)

Ticket kaufen

Talks & Tours mit Rabih Mroué

17.01.17, 18.30 Uhr

Rabih Mroué, photo by Houssam Mcheimech

Stretch your view


Stretch your view