Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 / Trailer

Video

In acht Kapiteln führt die umfassende Ausstellung "Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965" den Besucher durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg. Dabei macht sie sichtbar, wie die Kunstschaffenden auf die Traumata von Holocaust, Hiroshima und Nagasaki reagierten; wie die zwei politischen Blöcke im Kalten Krieg die Künste instrumentalisierten und so den Gegensatz von Sozialistischem Realismus und Abstraktion festschrieben. Der Trailer gibt einen Einblick in die global ausgerichtete Ausstellung mit insgesamt 350 Werken, darunter Malerei, Plastik, Installationen, Collagen, Performances, Filme, Künstlerbücher, Dokumente und Fotografien, von 218 Künstlern aus 65 Ländern.

Bildunterschriften der Kunstwerke im Trailer


Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 / Trailer

Stretch your view


Stretch your view


Video

Postwar / Ausstellungsfilm

Der Ausstellungsfilm erlaubt einen Blick auf die Werke in der Ausstellung, kommentiert von den drei Ko-Kuratoren Okwui Enwezor, Katy Siegel und Ulrich Wilmes. MEHR

Bildergalerie


Publikation

Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 - Ausstellungsführer

14.10.16

MEHR


Filmscreening

Filmprogramm — "Postwar"

14.10 – 27.11.16

Kuratiert von dem renommierten Wissenschaftler und Kurator Mark Nash wird in dieser Spielzeit eine Serie von Filmen vorgeführt, die innovative Filmemacher aus unterschiedlichen Ländern vorstellen. MEHR


Arbeitsblätter

Arbeitsblatt zur Ausstellung "Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965"

Hier finden Sie das Arbeitsblatt zur Ausstellung "Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965" MEHR


Begleitheft für Lehrer zur Ausstellung "Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965"

Hier finden Sie das Begleitheft für Lehrer zur Ausstellung "Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965" MEHR


Konferenz

"Nachkriegskunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965"

21.05 – 24.05.14

In Zusammenarbeit mit der Tate Modern wird vom 21. bis 24. Mai 2014 im Haus der Kunst eine Konferenz zum Thema "Nachkriegskunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965" stattfinden mit dem Ziel, die beiden Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg neu zu bedenken und zu analysieren. MEHR