Kunst im "Dritten Reich": Hitlers Pinselführer

Essay

Der ausführliche Artikel auf SPIEGEL ONLINE beleuchtet die steile Karriere Adolf Zieglers, Maler und Präsident der Reichskunstkammer ab 1936, dessen Werke bis 1943 in den "Großen Deutschen Kunstausstellungen" zu sehen waren. Hitler zeigte sich über die Werke des ansonsten unbekannten Malers begeistert: "'Ziegler ist der beste Fleischmaler der Welt', soll er beim Anblick von dessen Aktbildern gesagt haben. Die Formen der aufreizend auf farbigen Tüchern und Sitzmöbeln drapierten Mädchen schienen Hitlers Ideal von den wohlgeformten Brüsten der Botticelli-Venus immerhin nahe zu kommen." Der Volksmund hingegen verspottete den pedantischen Aktmaler Ziegler als den "Meister des deutschen Schamhaars". 

Zieglers Gemälde "Die vier Elemente" war in der "Großen Deutschen Kunstausstellung" von 1937 zu sehen – der Eröffnungsausstellung des "Hauses der Deutschen Kunst" – und wurde bis Ende September in der Ausstellung "Geschichten im Konflikt" gezeigt, die NS-Kunst den Werken verfemter Künstler gegenüberstellt.

→ Aufsatz lesen (externer Link: Spiegel Online)

Installationsansicht „Geschichten im Konflikt“ mit Adolf Ziegler „Die vier Elemente“, Haus der Kunst, 2012, Foto Maximilian Geuter

Stretch your view


Stretch your view


Presseecho

Geschichten im Konflikt

Zur Ausstellung sind in Rundfunk, Presse und Onlinemedien zahlreiche Berichte erschienen. MEHR


Booklet

Geschichten im Konflikt

10.06.12

Der bebilderte Online-Parcours führt in sechs Stationen durch die Ausstellung "Geschichten im Konflikt", die sich kritisch mit dem historischen Erbe des Haus der Kunst auseinandersetzt. MEHR


MEHR


PDF, Essay

Ehemaliger Luftschutzkeller im Haus der Kunst

Der ehemalige Luftschutzkeller im Haus der Kunst — ein Text der Historikerin Sabine Brantl. MEHR


Essay

Withholding Images [Über das Zurückhalten von Bildern]

Withholding Images [Über das Zurückhalten von Bildern] MEHR


Beschlagnahme der "Entarteten Kunst" 1937/1938

Online-Datenbank zu allen 1937/38 aus deutschen Museen beschlagnahmten Werken "entarteter Kunst" - ein Projekt der FU Berlin MEHR


AUSSTELLUNG, 75/20

Geschichten im Konflikt

10.06.12 – 13.01.13

2012 jährte sich die Eröffnung des Haus der Kunst zum 75. Mal; gleichzeitig blickte das Haus auf sein 20-jähriges Bestehen als Stiftung Haus der Kunst GmbH zurück. MEHR


Publikation

Haus der Kunst, München. Ein Ort und seine Geschichte im Nationalsozialismus

01.11.15

Allitera Verlag, 2. erweiterte Auflage, München 2015. MEHR


AUSSTELLUNG

Wunden der Erinnerung — Beate Passow und Andreas v. Weizsäcker.

06.05 – 28.05.95

Mit der Ausstellung wollte das Haus der Kunst anlässlich der 50. Wiederkehr des Tages der Befreiung von der nationalsozialistischen Diktatur das Augenmerk auf die schreckliche Alltäglichkeit des Krieges. MEHR


Essay

Mel Bochner über sein Frühwerk

Kurztexte von Mel Bochner über ausgewählte Arbeiten der 1960er-Jahre. MEHR


Essay

Alex Kitnick: Everybody's Autobiography

In seinem Katalogessay untersucht Alex Kitnick Mark Leckey als Archivar vergangener Lebensweisen und Strömungen. MEHR


Essay

"Eine Geschichte" – Essay von Christine Macel

In ihrem Essay skizziert Christine Macel, Chefkuratorin des Centre Pompidou, die historischen Umwälzungen der vergangenen dreißig Jahre welche die Kunstwelt erlebte und veränderte. MEHR


Essay

Kendell Geers: 1988 — 2012

Clive Kellner, Kurator der Ausstellung, über das Werk des südafrikanischen Künstlers Kendell Geers (geb. 1968) MEHR


PDF, Essay

Skulpturales Handeln - Essay von Patrizia Dander und Julienne Lorz

Skulpturales Handeln vereint zwei scheinbar widersprüchliche Elemente: Skulptur und Handlung. Während Skulptur für gewöhnlich mit einem Zustand von Stasis in Verbindung gebracht wird, suggeriert Handeln eine Bewegung oder eine irgendwie geartete Aktion... MEHR


Essay

Patrizia Dander: A Desire for Things

Kuratorin Patrizia Dander kehrt in ihrem Essay u. a. zu Mark Leckeys Ausstellung "Septik Tank" von 2004 zurück. MEHR


Essay

Ends of the Earth and Back

Essay der Kuratoren Philipp Kaiser und Miwon Kwon: "Ends of the Earth and Back" MEHR


Essay

Okwui Enwezor: Gestures of Affiliation

Der Aufsatz von Okwui Enwezor konzentriert sich auf drei öffentliche Gebäude, die auf die Notwendigkeit reagieren, der Architektur neue Arten historischer Inhalte einzuschreiben. MEHR


Essay

Patrizia Dander: "Fliehkräfte am Werk"

In ihrem Essay versucht die Kuratorin Patrizia Dander eine Annäherung an das vielseitige Werk des kroatischen Künstlers Ivan Kožarić, das geprägt ist durch das permanente Streben nach künstlerischer Freiheit. MEHR


Essay

Ulrich Wilmes: "Zwischen Lesen und Sehen"

Kurator Ulrich Wilmes über das künstlerische Werk Mel Bochners, der als einer der Begründer der Konzeptkunst gilt. MEHR


PDF, Essay

Halt’ das für uns fest - Essay von Alex Rühle

Alex Rühle: Halt’ das für uns fest, in: SZ Wochenende, 21.01.12 (Bayern, Deutschland, München S. V2/3) MEHR