Internationale Vortrags- und Seminarreihe: Kunst und Historiografie – Eine mimetische Konstellation

Vortragsreihe 22.10.15

Dass in der Gegenwartskunst ein verstärktes Interesse an Geschichte zu vernehmen ist, lässt sich an den verschiedenen künstlerischen, kunsttheoretischen und kuratorischen Projekten der letzten Jahre ablesen. Von Ausstellungs- und Publikationsformaten, die sich der Geschichtlichkeit von Kunst bzw. der Kunst als Historiografie widmen, bis zu Auseinandersetzungen mit Modellen der Wiederholung, Aktualisierung und des Reenactments: Die Aktualität der Gegenwartskunst erweist sich immer auch als die Gegenwärtigkeit von (ihrer) Geschichte. Den vielseitig diskutierten Bezug von zeitgenössischer Kunst und den Formen historiografischer Darstellung möchte die Vortragsreihe ausgehend von einer Neubestimmung der Begriffe "Historiografie" und "Mimesis" neu in den Blick nehmen. Entgegen klassischer Definitionen von exakter (bildnerischer) Nachahmung und (Geschichts-)Nacherzählung, sollen Mimesis und Historiografie als operative, in sich produktive Praktiken gefasst werden. Ein zentrales Anliegen ist es dabei, zum einen das allzu einfache duale Verständnis von (geschichtlicher) Wirklichkeit und (künstlerischer) Darstellung zu hinterfragen und anhand von konkreten künstlerischen und philosophischen Positionen zur Diskussion zu stellen. Zum anderen sollen die Produktions- und Repräsentationsformen künstlerischer Zugänge zu Geschichte und ihren Ereignissen sowie ihre ästhetisch-politischen Dimensionen problematisiert werden.

Die Veranstaltungssreihe besteht aus fünf öffentlichen Vorträgen mit anschließendem Seminar. Die Veranstaltungen finden in deutscher oder englischer Sprache statt. Vortrag, donnerstags 19 Uhr, im Wechsel im Haus der Kunst und in der Akademie der Bildenden Künste; öffentliches Seminar, freitags 10 Uhr bis 13 Uhr, im Haus der Kunst:

Asier Mendizabal
"Face Value (the Possibility of the Terrible)"
Donnerstag, 22.10, 19 Uhr: Vortrag (AdBK)
Freitag, 23.10, 10 Uhr: Seminar (HDK) MEHR

Antony Hudek
"Making (Up) Queer Histories"
Donnerstag, 26.11, 19 Uhr: Vortrag (HDK)
Freitag, 27.11, 10 Uhr: Seminar (HDK) MEHR

Zdenka Badovinac
"Art as a Parallel Cultural Infrastructure / Legacy of Post War Avantgardes from Former Yugoslavia"
Donnerstag, 14.01, 19 Uhr: Vortrag  (HDK)
Freitag, 15.01, 10 Uhr: Seminar (HDK) MEHR

Gerard Byrne
"Museums for playback"
Donnerstag, 28.01, 19 Uhr: Vortrag  (AdBK)
Freitag, 29.01, 10 Uhr: Seminar (HDK) MEHR

Eine Kooperation des Lehrstuhls für Philosophie | Ästhetische Theorie an der Akademie der Bildenden Künste und des Haus der Kunst. Organisation: Stefan Apostolou-Hölscher, Patrizia Dander, Maria Muhle, Jenny Nachtigall, Andrea Saul

"Kunst und Historiografie – Eine mimetische Konstellation" ist eine Veranstaltung der DFG-Forschergruppe "Medien und Mimesis".

Stretch your view


Stretch your view