Haus der Kunst Serie — Einblicke in die kuratorische Praxis Vol. 2

Gespräch, Video 03.03.16

Im Gespräch mit Okwui Enwezor gibt Sabine Breitwieser, Direktorin des Museums der Moderne in Salzburg, Einblick in ihre kuratorische Praxis und die berufliche Entwicklung einer Kuratorin und Museumsleiterin.

Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften war Sabine Breitwieser 1988 Gründungsdirektorin der Generali Foundation, die sie bis 2007 leitete. Das Haus der Kunst widmete der von ihr in dieser Zeit aufgebauten, international renommierten Sammlung mit Schwerpunkt Konzeptkunst 2005 die Ausstellung "Occupying Space". 2003 und 2004 war Sabine Breitwieser Ko-Kuratorin der International Liverpool Biennial sowie von 2003 bis 2008 Universitätsrätin der Akademie der bildenden Künste in Wien. Von 2010 bis 2013 arbeitete Breitwieser als Chefkuratorin für Medien- und Performancekunst im Museum of Modern Art in New York. Seit Herbst 2013 ist sie Direktorin des Museums der Moderne in Salzburg.

Gespräch in englischer Sprache


Haus der Kunst Serie — Einblicke in die kuratorische Praxis Vol. 2

03.03.16

Stretch your view


Stretch your view