Jean-Luc Godard: Nouvelle Vague (1990), 90 min

Filmscreening 09.12.12

In "Nouvelle Vague" bilden das gesprochene Wort, Bild, Geräusche und Musik eine intertextuelle Collage: Die Dialoge bestehen aus geborgten Versatzstücken aus Literatur- und Film, die Storyline entfaltet sich als vager Zusammenhang auf verschiedenen Ebenen. Manfred Eicher arbeitete am Soundtrack für den Film, über den Godard einmal sagte: "Wenn Sie die Tonspur meines Films hören, ohne die Bilder zu sehen, ist das sogar noch besser".

Jean-Luc Godard, Nouvelle Vague, Filmstill

Stretch your view


Stretch your view