Ingmar Bergmann: Wie in einem Spiegel (1961), 89 min

Filmscreening 08.12.12

Der Film schildert zwei Tage aus dem Leben einer latent schizophrenen Frau, die sie mit ihrem Mann, ihrem Vater und ihrem Bruder auf einer Ostseeinsel verbringt. Das Beziehungsdrama zwischen ihr und ihrem mann, den sie nicht liebt, ihrem Vater, dessen Liebe sie (vergebens) erhofft und mit ihrem 17-jährigen Bruder, den sie verführt, spitzt sich zu zu, als der Vater versucht, die psychische Notlage seiner Tochter literarisch zu verarbeiten. In einem Nervenzusammenbruch erscheint der jungen Frau Gott - als bösartige Spinne und begleitet von seltsamen Geräuschen. Es handelt sich jedoch um das Brummen des Hubschraubers, der sie zurück ins Krankenhaus fliegen wird. 

Ingmar Bergman, Wie in einem Spiegel, Filmstill

Stretch your view


Stretch your view