Symposium Tag 1: Mieke Bal - Résumé des ersten Tages: Themen und Eindrücke

Vortrag, Video 09.06.12, 17:15 Uhr 7

Die niederländische Kulturtheoretikerin, -kritikerin und Videokünstlerin Mieke Bal (geb. 1946) war Gründungsdirektorin der Amsterdam School for Cultural Analysis (ASCA) und lehrt heute Kulturtheorie an der Universität Amsterdam. Ihre Forschungsschwerpunkte beinhalten klassisches Altertum, zeitgenössische Kunst, moderne Literatur, (inter-) kulturelle Theorie sowie den Bezug zwischen verbaler und visueller Kunst, Migration und Wahnsinn. Seit Veröffentlichung ihres Werks "The Practise of Cultural Analysis: Exposing Interdisciplinary Interpretation" (1999) gilt sie als Verfechterin einer Reformierung der Geisteswissenschaften zugunsten einer interdisziplinären Methodik der Kulturanalyse. Mieke Bal arbeitet zudem als freie Kuratorin und Videokünstlerin sowie im Bereich experimenteller Dokumentation zum Themenfeld Migration ("State of Suspension", (2009). 


Symposium Tag 1: Mieke Bal - Résumé des ersten Tages: Themen und Eindrücke

09.06.12, 17:15 Uhr

Stretch your view


Stretch your view