Symposium 75/20 Tag 2: Sabine Brantl — Einleitung

Video, Vortrag 10.06.12 11

2004 erarbeitete Sabine Brantl für das Haus der Kunst ein Konzept für den Aufbau des Historischen Archivs, das sie seit 2005 leitet. Sie war Mitkuratorin der Ausstellung "Ein Blick für das Volk. Die Kunst für Alle", die 2006 im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kunst und Demokratie" im Haus der Kunst gezeigt wurde. 2007 wurde ihre Monografie "Haus der Kunst, München. Ein Ort und seine Geschichte im Nationalsozialismus" veröffentlicht, die sich mit der ebenso belasteten wie lange Zeit verdrängten Geschichte des Haus der Kunst auseinandersetzt. Gemeinsam mit Ulrich Wilmes hat sie die Ausstellung "Geschichten im Konflikt: Das Haus der Kunst und der ideologische Gebrauch von Kunst 1937-1955" kuratiert. 


Symposium 75/20 Tag 2: Sabine Brantl — Einleitung

10.06.12

Stretch your view


Stretch your view