Matt Mullican — Under Hypnosis

Video, Performance 10.07.11

Seit den 1970er Jahren führt Matt Mullican Performances in hypnotisiertem Zustand durch. Dafür kreiert er spezielle Räume, sogenannte "Psycho-Architectures", in denen er unter der Direktive seines Hypnotiseurs agiert – er malt, fotografiert, singt, frühstückt oder findet sich in einer anderen Person wieder. Indem er seinem Unterbewusstsein die Führung im künstlerischen Schaffensprozess überlässt, versucht er, spezifische Themen seiner Arbeit voranzutreiben. Während der Hypnose distanziert er sich vom eigenen Ich und sucht die Begegnung mit einer verborgenen, "anderen" Persönlichkeit, die er "that person" nennt. Alle Hinweise über diese Person zeichnet Mullican akribisch auf und lässt sie in sein kosmologisches Modell einfließen. In seinem Atelier begibt sich Mullican regelmäßig in Hypnose, lässt aber nur selten ein Publikum zu. Im Rahmen seiner Ausstellung im Haus der Kunst gab er eine seiner wenigen öffentlichen Performances.
http://youtu.be/LanQ19AGZyQ


Matt Mullican — Under Hypnosis

10.07.11

Stretch your view


Stretch your view

Bildergalerie


Edition

Matt Mullican: Edition "Untitled (Chart)", 2011

MEHR