Thomas Struth — Synchrotronstrahlungslabor, PTB, Berlin 2012

Edition 2017

 Thomas Struth
Synchrotronstrahlungslabor, PTB, Berlin 2012

archivarischer Pigmentdruck
Bildgröße:  51,3 x 64,0 cm
Größe des Drucks:   61,3 x 74,0 cm
Auflage: 40 / 10 AP
Signiert, datiert und nummeriert
3.050 € inkl. MwSt.

Das Bild zeigt das Synchrotronstrahlungslabor der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), das zum Elektronenspeicherring BESSY II im Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) in Berlin-Adlershof gehört.

Stretch your view


Stretch your view

Thomas Struth 

05.05.17 – 07.01.18 

Öffentliche Führung / englisch

→ Donnerstag, 07.12, 19.30 Uhr


Kunst nach Feierabend

→ Montag, 11.12, 18.30 Uhr



Werkserie

Sarah Sze — Point for Point, 2017

MEHR


Edition

Sarah Sze — Point for Point, 2017

MEHR

Edition


AUSSTELLUNG

Thomas Struth: Figure Ground

05.05.17 – 07.01.18

Die Übersichtsausstellung von Thomas Struth präsentiert erstmals eine Auswahl seiner umfassenden Werkgruppen unter dem Aspekt des sozialen Interesses, das die Entwicklung seines künstlerischen, explizit international angelegten Werks durchzieht. MEHR


Workshop 6-12 Jahre

Thomas Struth

Samstag, 30.12, 11 Uhr

Kunstlabor IV – Deine Stadt – deine Straße: Von Düsseldorf bis New York – Thomas Struth führt uns mit seinen Straßenbildern um die ganze Welt. Wir holen uns Ideen in der Ausstellung und werden dann im Atelier zu Architekten und Städteplanern. MEHR


Workshop 6-12 Jahre

Frank Bowling

Samstag, 06.01, 11 Uhr

Kunstlabor I – Spritzen, tropfen, gießen, schütten … Experiment Farbe: In Frank Bowlings Bilder gibt es viel zu entdecken: Muschelschalen, Verpackungsmaterial, Fundstücke aus seinem Atelier. MEHR


Edition

Mel Bochner: Edition "Blah, Blah, Blah + Background Noise", 2013

MEHR


Edition

Matt Mullican: Edition "Untitled (Chart)", 2011

MEHR


Edition

Gideon Mendel: "A bus stop on the corner of Cavenshish and Rockey Street 1986", 2013

MEHR


Edition

Gilbert & George: "Fingers of Fate" / "Hearts of Plane", 2007

MEHR


Edition

James Casebere — Blue House, 2016

James Caseberes farbige Arbeiten der letzten Jahre, zu der auch die eigens für die Ausstellung entstandene Edition "Blue House" gehört, spüren den Wirkungen jüngster gesellschaftlicher Ereignisse in den USA nach. MEHR


Edition

Lorna Simpson: The Read Heads

MEHR


Edition

Robin Rhode, Walk Off, 2007

Beim Baseball verlässt das Team unmittelbar nach dem "walk off home run" das Spielfeld. Für Robin Rhode ist der "walk off" das letzte Bild einer Serie oder der letzte Strich einer Zeichnung, die den Ton der gesamten Arbeit angibt. MEHR


Edition

Thomas Schütte: Edition "Fucking Flowers", 2009

MEHR


Edition

Marlene Dumas: Edition "Frau und Hund", 2010

MEHR


Edition

Kendell Geers: Edition "FF.V.II.", 2013

MEHR


Edition

Thomas Ruff: Edition "ma.r.s.15", 2011/12

MEHR


Edition

Anish Kapoor: Svayambh, 2007

Mit der Edition bezieht sich der Künstler auf die für die Ausstellung geschaffenen, gleichnamige Skulptur sowie den damit vebundenen Schaffensprozess. Der Titel "Svayambh", der sich von Sanskrit "Svayambhu(v)" herleitet, bedeutet soviel wie "selbst erzeugt" oder "aus sich selbst geboren". MEHR


Edition

Georg Baselitz — Willem raucht nicht mehr

MEHR


Edition

Lawrence Weiner, Rows of Cabbage, 2007

Die Edition bildet den Text von Weiners Sprachskulptur an der Fassade des Haus der Kunst vor der Silhouette des Gebäudes als Siebdruck auf Eisen ab. MEHR