München, Sommer 1937. "Große Deutsche Kunstausstellung" und "Entartete Kunst"

Dauerausstellung 18.07.17 – 04.02.18

Die neue Präsentation der Archiv Galerie ist als "Reading Room" konzipiert. Im Fokus steht der Sommer 1937 in München, als das neuerrichtete Haus der Deutschen Kunst mit der ersten "Großen Deutschen Kunstausstellung" und die Femeschau "Entartete Kunst" im Galeriegebäude am nahegelegenen Hofgarten eröffnet wurden. Historische Filmdokumente, Publikationen sowie Materialien zur Bau- und Ausstellungsgeschichte des Hauses der Deutschen Kunst werfen Schlaglichter auf diese Ereignisse, die eine tiefe Zäsur im kulturellen Klima in Deutschland markierten. Während die Femeschau bis 1942 in verschiedenen Städten Deutschlands gezeigt wurde, fand die "Große Deutsche Kunstausstellung" jährlich bis 1944 als wichtigste Werk-und Verkaufsschau "deutscher" Kunst statt. Über 9.000 Maler, Bildhauer und Graphiker reichten Arbeiten ein. Die Künstlerkartei des Hauses der Deutschen Kunst, in der jeder Bewerber ab 1938 registriert wurde, wird im Rahmen der Präsentation erstmals öffentlich digital zugänglich sein. 

Große Deutsche Kunstausstellung 1937, Stadtarchiv München, DE-1992-FS-NS-00456

Stretch your view


Stretch your view

Archiv Galerie 

08.03.14 – 06.09.15 


Aktivblätter

Rätselrallye für Eltern und Kinder

Sie planen einen Besuch im Haus der Kunst mit Kindern? Mit dem Bleistift in der Hand, entdecken Ihre Kinder die Kunstwerke auf spielerische Art und Weise. MEHR


Presseecho

Pressestimmen zur Archiv Galerie im Haus der Kunst

Auf dieser Seite finden Sie unterschiedliche Pressestimmen zu der neu eröffneten Archiv Galerie. MEHR


Arbeitsblätter

Arbeitsblätter zur Archiv Galerie

Zur Archiv Galerie gibt es Arbeitsblätter zu unterschiedlichen Themenbereichen der Ausstellung. MEHR


AUSSTELLUNG

Archiv Galerie 2014/15

08.03.14 – 06.09.15

Mit der Archiv Galerie hat das Haus der Kunst ein neues Forschungs- und Ausstellungszentrum etabliert, das als sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses fungiert. MEHR


Publikation

Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 - Ausstellungsführer

14.10.16

MEHR


AUSSTELLUNG, 75/20

Geschichten im Konflikt

10.06.12 – 13.01.13

2012 jährte sich die Eröffnung des Haus der Kunst zum 75. Mal; gleichzeitig blickte das Haus auf sein 20-jähriges Bestehen als Stiftung Haus der Kunst GmbH zurück. MEHR


Presseecho

Geschichten im Konflikt

Zur Ausstellung sind in Rundfunk, Presse und Onlinemedien zahlreiche Berichte erschienen. MEHR


PDF, Essay

Ehemaliger Luftschutzkeller im Haus der Kunst

Der ehemalige Luftschutzkeller im Haus der Kunst — ein Text der Historikerin Sabine Brantl. MEHR


Video

Interventionen in die Architektur

Video zu den aktuellen Kunstwerken an der Fassade des Haus der Kunst – von Mel Bochner, Christian Boltanski und Gustav Metzger MEHR


Booklet

Geschichten im Konflikt

10.06.12

Der bebilderte Online-Parcours führt in sechs Stationen durch die Ausstellung "Geschichten im Konflikt", die sich kritisch mit dem historischen Erbe des Haus der Kunst auseinandersetzt. MEHR


Goethe-Institut Fellowship für Postdoktoranden am Haus der Kunst

Das vom Goethe-Institut unterstützte Stipendienprogramm ist im August 2013 gestartet und wird für jeweils ein Jahr vergeben. Das fünfte Stipendium beginnt im August 2017. MEHR


Konferenz

"Nachkriegskunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965"

21.05 – 24.05.14

In Zusammenarbeit mit der Tate Modern wird vom 21. bis 24. Mai 2014 im Haus der Kunst eine Konferenz zum Thema "Nachkriegskunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965" stattfinden mit dem Ziel, die beiden Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg neu zu bedenken und zu analysieren. MEHR


Publikation

Haus der Kunst, München. Ein Ort und seine Geschichte im Nationalsozialismus

01.11.15

Allitera Verlag, 2. erweiterte Auflage, München 2015. MEHR


AUSSTELLUNG

Werke Europäischer Plastik

Die Ausstellung rückte nicht nur die Gattung Bildhauerei in den Mittelpunkt, sondern auch deren Interpretation durch Künstler in europäischen Ländern. MEHR


AUSSTELLUNG

Graham Sutherland

Wenige Jahre nach der Ausstellung mit Werken des englischen Bildhauers Henry Moore würdigte das Haus der Kunst mit dem Maler Graham Sutherland abermals einen zeitgenössischen Künstler aus England. MEHR


MEHR


AUSSTELLUNG

Ellsworth Kelly. Retrospektive.

17.10.97 – 20.01.98

Ellsworth Kelly gehört zur Generation derer, die in den 1950er-Jahren den Abstrakten Expressionismus überwanden und eine neuartige Bildsprache entwickelten. MEHR


AUSSTELLUNG

Emil Schumacher — Retrospektive

08.05 – 12.07.98

Die Bilder Emil Schumachers (1912-1999) gelten als Inbegriff der deutschen Nachkriegskunst. MEHR


Essay

Kunst im "Dritten Reich": Hitlers Pinselführer

SPIEGEL-Artikel zu Adolf Ziegler, Maler und Präsident der Reichskunstkammer, dessen Akt „Die vier Elemente“ in der Ausstellung „Geschichten im Konflikt“ gezeigt wurde MEHR


Specters of Communism

16.11 – 21.11.17

Zum einhundertsten Jahrestag der Oktoberrevolution in Russland und knapp hundert Jahre, nachdem Kurt Eisner im Münchner Mathäser-Bräu den Freistaat Bayern als sozialistische Räterepublik ausrief, veranstaltet das Haus der Kunst Specters of Communism – Ein Festival über das revolutionäre Jahrhundert MEHR